Bauminventar

Stadtweites Bauminventar basierend auf dem Baumkataster von GSZ und dem Landschaftsmodell von swisstopo (TLM3D)

Zweck: Datengrundlage zum städtischen Baumbestand (Baumstandorten und -höhen) für diverse Applikationen (u.a. Züri Virtuell und Züri 4D)

Das Interesse an Daten zum Baumbestand in der Stadt Zürich hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Einerseits steigt der Druck auf Grünanlagen und deren Nutzung stetig. Andererseits kann beobachtet werden, dass Geodaten vermehrt in frühe Arbeitsschritte von Projektarbeiten, Forschungen und Arbeitsplanungen einfliessen. Der digitale Fortschritt begünstigt vielfältige Arbeiten zu Baumbestand wie beispielsweise 3D-Visualisierungen und Baumpflanzpotenzialstudien. Der Stadt Zürich fehlt allerdings eine flächendeckende, einheitliche und frei zugängliche Arbeitsgrundlage (Bauminventar). Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Baumkataster der einzig vorhandene Datensatz zum Baumbestand in der Stadt Zürich. Jedoch dient er als Kontroll- und Pflegeapplikation und ist limitiert auf die städtisch unterhaltenen Bäume. Zu Baumstandorten auf Privatgrund sind bisher keinerlei Informationen vorhanden. Die Vielzahl an Privatbäumen und die Zutrittsbeschränkungen auf Privatflächen verunmöglichen die manuelle Erfassung jedes einzelnen Baumes auf Gemeindefläche. Diese Limitierung kann mit Hilfe des topographischen Landschaftsmodells der Schweiz von swisstopo umgangen werden. Das Modell beinhaltet aus Laser- und Luftbilddaten automatisch abgeleitete Punktdaten zu Einzelbäumen. Wird das bestehende Baumkataster mit dieser Datenquelle ergänzt, resultiert ein flächendeckendes Bauminventar. Wichtig ist, dass der Datenungenauigkeit genügend Beachtung geschenkt wird. Diese Methodik stellt aber auf Grund fehlender Alternativen die genaueste, mögliche Annäherung an ein städtisches Bauminventar dar.

Der Geschäftsbereich Park- und Grünanlagen sieht sich stellvertretend für Grün Stadt Zürich (GSZ) verantwortlich, eine Datengrundlage zum städtischen Baumbestand zu erarbeiten und zu pflegen. Deshalb soll zur Förderung interdisziplinären und abwechslungsreichen Arbeiten ein aus dem Baumkataster, Lidardaten und Landschaftsmodell kombinierter Open Data Datensatz zum Baumbestand auf der Stadtfläche (excl. Wald) von Zürich erarbeitet werden. Das Ziel ist nicht die Ablösung oder Überarbeitung des bestehenden Baumkasters, sondern ein weiterentwickelter Datensatz unter anderem basierend auf dem Baumkataster.

Daten und Ressourcen

Bemerkungen

Genereller Hinweis zum Geodatensatz:

Weitere Informationen zu diesem Datensatz finden sie unter «Bauminventar» auf Geocat.ch.

Datenerfassung:

  • Baumkataster: fortlaufende Nachführung von Bäumen mit Kontrollverantwortung GSZ, Einmessung im Feld oder Eintrag am Bildschirm
  • swissTLM3D: wiederkehrende Berechnung, ca. alle 6-7 Jahre (druch swisstopo)
  • Lidar: wiederkehrende Befliegung, ca. alle 4 Jahre, DOM und DTM vom Kanton Zürich, aufbereitet durch GSZ

Datengrundlage:

Baumstandorte: - Baumkataster von Grün Stadt Zürich; Datenstand 2021 - Landschaftsmodell swissTLM3D: Bodenbedeckung - Einzelbäume & Gehölzflächen (https://www.swisstopo.admin.ch/de/geodata/landscape/tlm3d.html); Datenstand 2021 © swisstopo Der Zürcher Baumbestand im Baumkataster von GSZ wird durch die Baumstandorte aus dem Landschaftsmodell von swisstopo ergänzt. Auf Grund der Erfassungsgenauigkeit wird den Informationen aus dem Baumkaster eine grössere Bedeutung zugeschrieben.

Baumhöhen: - LIDAR-Daten vom Kanton Zürich (https://www.geolion.zh.ch/geodatensatz/show?gdsid=24); Datenstand 2018

Statisches Vorschaubild:

BildText

Attribute

BAUMNUMMER
Eindeutige Identifikationsnummer der Bäume. Bäume aus dem Baumkataster werden die Originalnummern mit einem Präfix für die Quelle versehen. Systematik: - Baumkataster: BK_[Baumnummer] - TLM3D Einzelbäume: TLM3D_EB-[Nummer] - TLM3D Gehölzflächen: TLM3D_GF-[Nummer] . Typ STRING.
BAUMART_DEU
Baumart deutsch aus dem Baumkataster, wenn keine Angabe vorhanden ist (Baumkataster und Bäume aus TLM3D), dann "unbekannt". Typ STRING.
BAUMART_LAT
Baumart lateinisch aus dem Baumkataster, wenn keine Angabe vorhanden ist (Baumkataster und Bäume aus TLM3D), dann "unbekannt". Typ STRING.
STATUS
Dieses Attribut weist auf die Art bzw. eine abgeleitete Form des Eigentumsverhältnisses eines Baumes hin. Status wird aus Baumkataster übernommen, wenn keine Angabe vorhanden ist, dann "unbekannt". Mögliche Werte: Strassenbaum, Strassenbaum (A), Grünanlage, Wohnsiedlungen, Schulen; Kanton; Bund; Obstbaum, unbekannt . Typ STRING.
OBJECTID
System-ID. Typ LONG INTEGER.
GENAUIGKEIT
Genauigkeit der Datenerfassung. Dieses Attribut ist zudem verwendet, um auf die Datenquelle des Standortes (Baumkataster oder swisstopo) zu verweisen. Mögliche Werte: - Baumkataster: Bildschirmeingabe, Eingemessen, Eingemessen (Nachpflanzung), Digitalisierung oder ELTA2, Luftbild, unbekannt - TLM3D - Gehölzflächen - TLM3D - Einzelbäume . Typ STRING.
PFLANZJAHR
Pflanzjahr aus Baumkataster, wenn keine Angabe vorhanden ist (Baumkataster und Bäume aus TLM3D), dann "unbekannt". Typ LONG INTEGER.
HOEHE
Die Höhe der Bäume wird mit dem Standpunkt und einem aus LIDAR (Vegetation hoch >3m) und DTM-Daten abgeleiteten Höhenraster ermittelt. Für alle Bäume wird die maximale "Grünhöhe" im Umkreis von 5 m des Erfassungspunktes aus dem Höhenraster (50cm Auflösung) ermittelt. Für Bäume, die keine Höhe aufweisen, aber im Baumkataster eingetragen sind, werden folgende Standardwerte verwendet: - Bäume mit Pflanzjahr <5 Jahre: 4.99 m - Restlich Bäume: 8.99m . Typ DOUBLE.
UUID_TLM3D
Eindeutige Identifikationsnummer (Universally Unique Identifier) aus dem TLM3D Datensatz. Mehrfach vorkommende UUIDs weisen darauf hin, dass es sich um zufallsverteilte Bäume aus Gehölzflächen handelt. Die UUID entspricht in dem Fall der Gehölzfläche. Typ STRING.
X
X-Koordinaten. Typ DOUBLE.
Y
Y-Koordinaten. Typ DOUBLE.
GEOMETRIE
Punktgeometrie. Typ SHAPE.
DATENSTAND
Aufbereitungsdatum vom Baum im Bauminventar (Baumkataster) oder Revisionsjahr der TLM3D-Daten; Stand 2021 wird das Landschaftsmodell in wiederkehrenden Intervallen von ca. 6¿7 Jahren neu berechnet. Sobald ein neuer Datenstand veröffentlich ist, wird dieser ins Bauminventar integriert. Typ STRING.